Ubucon 2008 (Ubuntu-Konferenz)

Die Ubucon findet nun schon zum zweiten Mal statt. Vom 17. bis zum 19. Oktober 2008, also kurz nach der Veröffentlichung der Ubuntu-Version 8.10 "Intrepid Ibex", dreht sich alles um die Linux-Distribution Ubuntu. Da bereits in den vergangenen Jahren immer wieder kleine Ubuntu-Treffen stattfanden, soll die Ubuntu-Konferenz etwas Größeres bieten.

Mit Hilfe des Ubuntu Deutschland e. V. wird ein Vortragsprogramm veranstaltet, das sich passend zu den jeweiligen Ubuntu-Versionen auf die vier Räume Hardy, Gutsy, Dapper und Feisty aufteilt. Der Besucher darf sich in den Räumen auf das Erstellen von 3D-Animationen mit Blender freuen, in die Shell-Programmierung mit der BaSH einsteigen oder sich Remote-Desktop-Lösungen anschauen. Insgesamt gibt es mehr als 20 verschiedene Programmbeiträge sowie ein Hackcenter. Es geht auf der Ubuntu-Konferenz nicht nur um Ubuntu, sondern auch die verwandten Distributionen Kubuntu, Edubuntu und weitere Mitglieder der Ubuntu-Familie werden berücksichtigt.

Der Eintritt ist kostenlos, aus organisatorischen Gründen ist trotzdem eine Anmeldung notwendig.

Übersicht: Ubucon 2008 (Ubuntu-Konferenz)

Konferenz 17.10. bis 19.10.2008
AdresseGeorg-August Universität Göttingen
Wilhelmsplatz 1
37073 Göttingen
ÖffnungszeitenJeweils etwa 10:00 bis 18:00 Uhr.
VeranstalterUbuntu Deutschland e.V.
OrtGöttingen (Deutschland)
Turnusjährlich
Online-Reservierung