48. Internationale Funkausstellung Berlin

Die 48. Internationale Funkausstellung in Berlin findet vom 29. August bis zum 3. September 2008 statt. Zu sehen gibt es alles rund um die Unterhaltungselektronik. Fernseher, vor allem Flachbildschirme, Computer und Empfangstechnik werden gezeigt.

Erstmalig in diesem Jahr gibt es auf der IFA auch die sogenannte Weiße Ware zu sehen. Das sind Haushaltsgeräte für Küche und Bad. Der Besucher kann also nicht nur das neueste HiFi-Equipment begutachten, sondern sich auch über Neuerungen bei Waschmaschinen, Kühlschränken und Geschirrspülern informieren.

Weitere Schwerpunkte setzt die IFA bei Themenbereichen wie Familienfreundlichkeit oder Benutzbarkeit von Geräten. Außerdem gibt es die teuerste HiFi-Anlage der Welt in der Halle 2.1 zu bestaunen. Wer will, kann sogar Probehören. Im jährlich stattfindenden Technisch-wissenschaftlichem Forum, werden die Trends von morgen diskutiert. Außerdem gibt es auf der IFA auch wieder ein randvolles Unterhaltungsprogramm, das unter anderem von verschiedenen Fernsehsendern organisiert wird.

Übersicht: 48. Internationale Funkausstellung Berlin

Messe 29.08. bis 03.09.2008
AdresseMessegelände
Messedamm 22
14055 Berlin
ÖffnungszeitenJeweils 10 bis 18 Uhr
EintrittspreisePrivatbesucher:
Tageskarte 14 Euro (VVK 10 Euro)
Tageskarte, ermäßigt (Schüler/ Studenten) 10 Euro

Fachbesucher:
Tageskarte 35 Euro (VVK 30 Euro)
2-Tages-Karte 52 Euro (VVK 35 Euro)
VeranstalterMesse Berlin
OrtBerlin (Deutschland)
Turnusjährlich
Online-Reservierung