Deutsche Gamestage und Quo Vadis - Die Entwicklerkonferenz

Die jährlich stattfindende Spieleentwicklerkonferenz Quo Vadis wird auch dieses Jahr wieder in Berlin ausgerichtet. Rund 60 Referenten und mehrere hundert Spieleentwickler finden sich zu rund 40 Vorträgen an der Berliner Urania vom 7. bis zum 9. Mai 2008 ein.

Auf dem Programm stehen jede Menge Highlights: So wollen Bernd Diemer und Sten Hübler von Crytek über den Entstehungsprozess des Shooters "Crysis" sprechen und den Teilnehmern Einblicke in die Produktion des AAA-Titels geben. Daniel Dumont von Ascaron wird im Rahmen der Reihe "Game Design Herausforderungen - Über die Verschmelzung von Multiplayer und Singleplayer in Sacred 2" berichten. Und Marko Hein, General Manager von THQ, ruft zur Podiumsdiskussion "Die Schlacht von Gut und Böse - Developer vs. Publisher", um über das ewige Spannungsfeld zwischen Publishern und Developern zu debattieren.

Parallel zur Quo Vadis findet zudem die Veranstaltung deutsche gamestage statt.

[Golem.de ist Medienpartner der Quo Vadis]

Übersicht: Deutsche Gamestage und Quo Vadis - Die Entwicklerkonferenz

Konferenz 07.05. bis 09.05.2008
AdresseUrania Berlin e. V.
An der Urania 17
10787 Berlin
EintrittspreiseBusinessticket für vier Tage inkl. Matchmaking-Dinner, Party und Business-Lounge: 229,- Euro
Konferenzticket für vier Tage ohne Verpflegung & Party: 99,- Euro
Studententicket für vier Tage: 39,- Euro
Partyticket Donnerstagabend: 39,- Euro

Alle Preise zzgl. MwSt.
VeranstalterAruba Studios GmbH
OrtBerlin (Deutschland)
Turnusjährlich
Online-Reservierung