2. International eSports-Forum

Unter dem Motto "Faszination eSports" findet am 3. Juni 2005 das 2. Internationale eSports-Forum in Düsseldorf statt.

Das Forum richtet sich an diejenigen, für die Computer- und Videospiele zum Sport geworden sind oder die sich grundsätzlich mit der Thematik beschäftigen möchten. Die zunehmende Professionalisierung des eSport sorgt dafür, dass sich die Teilnehmer zu Dienstleistern entwickeln. Aber was ist eSport eigentlich und ist eSport überhaupt das, was man unter Sport verstehen kann? Sei es, wie Spieleclans funktionieren, welch technischer Aufwand notwendig ist, um eine große Netzwerkparty zu organisieren oder die Anforderungen, die es zu erfüllen gilt, wenn ein Wettbewerb durchgeführt werden soll. Das eSport-Forum bietet in vielen Vorträgen die Gelegenheit, sich umfassend zu informieren und Erfahrungen auszutauschen.

Aus der Pressemitteilung: "Das eSports-Forum bietet Vorträge aus den Bereichen Wissenschaft, Veranstaltung, Industrie und Wettkampf und richtet sich an Vertreter der Presse, Medien, Politik und Wirtschaft. Ziel des Forums ist es, den Dialog zu fördern, dem eSport-Markt neue Impulse zu geben und die Faszination des eSports zu beleuchten. Referenten sind u.a. Philip Militz (Scoopcom), Frank Eckenfels (Gigahertz) und Dr. Jörg Müller-Lietzkow (Universität Jena). Moderator des Forums ist Jan Hegenberg."

Am Abend gibt es abschließend ein GetTogether, bei dem alle nochmal ungezwungen beisammen sein können. Eine Anmeldung zum Forum bzw. GetTogether ist erforderlich.

Übersicht: 2. International eSports-Forum

Forum 03.06.2005
AdresseCongress Center Düsseldorf
Stockumer Kirchstr. 61
40474 Düsseldorf
ÖffnungszeitenForum ab 10:30 Uhr, das GetTogether startet um 19:30 Uhr
EintrittspreiseTeilnahmegebühr Forum + Get-together 38,- Euro
Einzeln (Get-together oder Forum) 30,- Euro
VeranstalterFACTORY-C
OrtDüsseldorf (Deutschland)
Online-Reservierung